„Diesem Sport gehört die Zukunft!“

Der ehemalige Racketlon Weltmeister Christoph Krenn und das CasaNova Kabarett Lokal mit Geschäftsführer Harry Diem, luden am Dienstag, den 19. Mai 2015, in das Union Trendsportzentrum Prater. Bekannte Sportler und Künstler folgten der Einladung und versuchten sich größtenteils zum ersten Mal in der neuen Trendsportart Padel-Tennis, die in Spanien und Argentinien bereits so viele aktive Spieler zählt wie Tennis.

Kabarettist Viktor Gernot äußerte sein Begeisterung: „Vorsicht Suchtgefahr!“ ebenso wie Handballlegende Conny Wilczynski: „Sehr geiler Sport, im Padel starte ich meine zweite Kariere!“ oder Radfahrweltmeister Franz Stocher: „Man kann nicht mehr aufhören. Spaß und Aktion pur!“. Weiters am Start waren unter anderem Dancing Star Tanzprofi Thomas Kraml, der ehemalige Beachvolleyball Europameister Nik Berger, die aktuelle Nummer 1 der Welt im Racketlon Christine Seehofer, Rollstuhl-Tennisspieler Nico Langmann, oder der ehemalige Sportdirektor des ÖTV und aktueller Rio 2016 Manager Clemens Trimmel. Seitens der Sportunion Wien, die das Risiko auf sich genommen hat, die in Mitteleuropa noch unbekannte Sportart nach Wien an diesen Ort zu holen, war Präsident HR Prof. Walter Strobl am Start.

„Der Sieger dieses Events ist die Sportart Padel, die viele neue Fans gewonnen hat“, ist sich Eventorganisator und Padel-Vereinsmanager Christoph Krenn sicher. Trotzdem wurden nach einem Nachmittag hartem Kampf und vielen tollen Ballwechsel Sieger gekürt. Conny Wilczynski gewann einen Tisch im CasaNova zu einer Veranstaltung seiner Wahl. Viktor Gernot entschied sich aufgrund seiner Begeisterung für das Padel-Racket und einen Saisonmitgliedschaft im Verein. Die beste Dame war Racketlon Spielerin Christine Seehofer, die nun zusätzlich zu den vier Racketlon Sportarten Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis mit Padel eine fünfte lieb gewonnen hat.

Vielen Dank an rubinfoto.com für die tollen Bilder. Unter www.padel-beachsport.at gibt es Infos zu Wiens einzigem Padel Verein.

Newsletter